Aktuelles

Bundesweiter Lockdown im Amateursport

Der Reha- und Sportbetrieb beim BSV wird vorübergehend eingestellt.

 

Liebe Mitglieder, liebe Reha-Sportteilnehmer,

 

es tut uns in der Seele weh, aber die zweite Welle der Corona-Pandemie verlangt wiederum

drastische Maßnahmen und wir alle wissen, dass es so nicht weitergehen kann.

Nachdem Bund und Länder einen bundesweiten Lockdown ab Montag, 02.11.2020 u.a. für

Amateursport erlassen haben, bedeutet das für uns, dass

der Sportbetrieb beim BSV wieder vorübergehend vollständig eingestellt wird

und daher weder Trainings- noch Reha-Sport stattfinden darf.

 

Wir weisen auch darauf hin, dass Zusammenkünfte bis auf Weiteres nicht mehr erlaubt sind.

Verzicht und Verbote treffen auch unser Vereinsleben hart, aber leider muss der Sport, auch

jetzt wieder seinen Beitrag leisten. Wir alle wollen gesund bleiben und sobald wie möglich

wieder unseren Sport ausüben können, deshalb ist jetzt Solidarität und Verständnis gefragt.

 

Die Gesundheit unserer Mitglieder und Teilnehmer, aller Übungsleiter und Ehrenamtlichen

hat hier uneingeschränkt Vorrang. Wichtig ist, dass wir auch jetzt zusammenhalten und die

Hoffnung und den Mut auf das Ende der bevorstehenden Maßnahmen nicht verlieren. Wir haben

das bei der ersten Welle geschafft und werden das auch dieses Mal schaffen.

 

Unsere Geschäftsstelle ist nur an einem Tag besetzt, ansonsten weiterhin geschlossen, da die

Mitarbeiterinnen in Kurzarbeit sind. Aber wir sind weiterhin telefonisch oder per Mail erreichbar.

Die Maßnahmen zum Lockdown treffen uns alle hart, auf unserer Website werden wir Euch auf

dem Laufenden halten.

 

Haltet durch, bleibt gesund.

Beim BSV sind wir weiterhin für Euch da.

 

Maffenbeier Willi

 

 BSV-Info 30.10.2020

 

   

Sponsoren und Verbände  

   

Medien  

   

Kooperationspartner  

   
© BSV-Frankenthal